Klassische Briefmarken

Gästebuch
Gästebuch
 

Das Briefmarken ABC

Einführung

   A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z   

N – wie Nawanagar

Nawanagar ist ein kleiner Teilstaat Indiens, der sich im 19. Jahrhundert seine Posthoheit bewahrt hatte, dazu gehörte das Recht Briefmarken herauszugeben . 1877 erschien die erste und 1893 die letzte bevor Nawanagar 1895 postalisch im Indisch- Britischen Kaiserreich aufging. Hier haben wir einen Bogenteil der Erstausgabe von Nawanagar , erstmal nichts besonderes. Sie wurde in Bögen auf gestrichenen Papier zu 4 mal 8 Marken gedruckt und diese waren nicht perforiert und auch nicht gummiert. Aber wer genau hinsieht kann vielleicht was entdecken. Besonders prädestiniert für diese Aufgabe ist mein Freund Bernd aus Wien. -smile-

Der Kleinstaat hatte als Oberhaupt einen echten Maharadscha (wie man sich das so vorstellt), Dscham Vibhadschi, er regierte von 1852 bis 1895. Die Maharadschas liebten Juwelen und hatten zumindestens qualitativ wohl das Beste was es gab. Die Juwelencolliers, Broschen etc. waren von Cartier entworfen und eigentlich unbezahlbar. Wer schauen möchte, der siehe hier: DIE JUWELEN DES MAHARADSCHA VON NAWANAGAR Denn unsere kleinen Papierchen sind ja auch wie Juwelen und wir lieben sie !!

 

Einführung

   A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z   

[ Zum Seitenanfang ]

Impressum