Klassische Briefmarken

Gästebuch
Gästebuch
 

Das Briefmarken ABC

Einführung

   A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z   

M – wie Mecklenburg Schwerin

Hier die No 1 Ausgabe 1856 auf Brief. Gelaufen 1860 von Bützow nach Güstrow – portogerecht bis 3 Meilen und unter 1 Loth Gewicht mit 1 Schilling frankiert. 1 Meile entsprach über 7 heutigen Kilometern und Bützow ist von Güstrow ca. 18 Kilometer entfernt. Gestempelt mit Bahnhofstempel wurde der Brief wahrscheinlich mit der erst 1850 eingerichteten Bahnlinie zwischen Bützow und Güstrow befördert. Güstrow war Kreisstadt, hatte 1871 ca. 10.000 Einwohner. Rückseitig seltener Ausgabestempel. Die Besonderheit der No. Eins Mecklenburg Schwerins war, das sie die erste Marke der Welt war , die sich teilen ließ in 4 Viertel um damit krumme Portobeträge, auch in andere deutsche Länder ausgleichen zu können. Braunschweig zog 1857 mit einer 4/4 Marke nach. Eine interessante Besonderheit.

Hier noch ein Link zur Post- und Briefmarkengeschichte Mecklenburgs.

 

Einführung

   A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z   

[ Zum Seitenanfang ]

Impressum