Klassische Briefmarken

Gästebuch
Gästebuch
 

Das Briefmarken ABC

Einführung

   A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z  

G – wie Grill auf Marken

Die Klassik der USA hat eine Besonderheit und zwar Marken mit Grill oder im deutschen Waffel genannt. Das sind Einpressungen von vielen ganz kleinen Quadraten ins Papier der Marke zu einem Rechteck. Dieses sollte eine Wiederverwendung von gebrauchten Marken verhindern indem die Stempelfarbe durch die Waffeleinpressungen besser ins Papier eindringen konnte.

Hier als Bsp.: USA 5 Cents 1861/1867 Thomas Jefferson

zum Vergleich:die linke Marke hat keinen Grill, die rechte ist die Michelnr. 19 WVII t. All zu erfolgreich kann diese Methode der Sicherung nicht gewesen sein. Es gab dieses Verfahren nur von 1867 bis 1873 auf US Marken. Die Größe der Einpressungen variiert und es gibt z.T. sehr seltene und teure Stücke, es ist ein sehr interessantes Spezialgebiet. Peru hat 1874/79 und 1884 ebenfalls Marken mit Einpressungen herausgebracht, gedruckt bei National Bank Note Co., New York - die Beeinflussung ist klar.

Wer sich noch ein bisschen genauer informieren will dem sei folgender Link empfohlen: Grills Waffeln US Ausgabe 1867

 

Einführung

   A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z  

[ Zum Seitenanfang ]

Impressum